Die Fahrt

Was lernen wir daraus? Nachts Fahren ist ja generell schon anstrengend, und auch nur dann eine gute Idee, wenn man sich vorher ausgeschlafen hat (ups), aber nach einer ewig dauernden Nachtfahrt dann schließlich früh morgens durch Holland zu fahren ist ne richtig dumme Idee. Unser Fazit: Holländer sind dumm. Naja, vielleicht waren wir auch wegen Schlafentzug einfach überreizt, also relativieren wir das mal: Holländer sind....anders. Und besitzen scheinbar keine sonderlich schnelle Auffassungsgabe. Anders ist nicht zu erklären, dass die orange blinkende Ampeln brauchen die sie darauf hinweisen (auf einer geraden Strecke!!) dass in 500m eine richtige Ampel steht, die ja eventuell rot sein könnte. Oh Schreck, wie würde sich der gemeine Holländer denn angesichts einer unangekündigten, plötzlich vor ihm stehenden Ampel verhalten? Das Lenkrad verreißen und aus lauter Panik und Fluchtinstinkt quer über das Tulpenfeld mitten in ein Gewächshaus kesseln?

Wir waren doch einigermaßen froh, endlich in Belgien anzukommen und nach ungefähr 8 Std. Fahrt wollten wir nur noch Schlafen...

 

P.S.: Habe in der Zwischenzeit eine Niederländerin ausfindig gemacht und sie gleich mal nach Sinn und Zweck des oben erwähnten Ampelsystems gefragt. Man sollte ja meinen, als Jurastudentin fiele ihr dazu mehr ein, als "naja, das ist eben so". Liebes Kind, wirklich, aber zu meinem multikulturellen Verständnis hat sie damit leider nicht beigetragen. 

21.9.07 12:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen